Gästebuch

 


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(738)
(178) uli reukauf
Mo, 4 Juni 2012 00:30:48

Lieber Ostwald, ich sitze hier bei einem Freund in Gießen bei der dritten Flasche Wein und wir grüssen Duch ganz herzlich mit einen Plopp des nächsten Korkens.

Alle Gute - Uli und Thomas

(177) Ingrid&Konrad Höroldt
Sa, 2 Juni 2012 18:44:10

Hallo Osi, viele Grüße von uns aus Sachsen Anhalt, weiterhin alles Gute bei Deiner hervorragenden Unternehmung in Gedanken sind wir oft bei Dir.
Also toi toi toi Ingrid & Konrad



(176) Essig Ingrid+Henning
Sa, 2 Juni 2012 18:27:39

Hallo Oswald. Haben uns ja 2x getroffen. Das erste mal in Nida, und dann in Riga (auf dem Campingplatz Nemo), als Dein Begleiter zurück Fliegen musste. Aber Deine Frau kommt ja bald. Wir sind schon wieder auf der Rückreise, und eben in Ruskawie´s (Mragrowo) polen. Wir wünshen Dir noch weiterhin einegute Fahrt. Ingrid und Henning Essig aus 38120 Brg.

(175) Gernot
Fr, 1 Juni 2012 19:20:17

Hallo Oswald,
habe Deine Tour bisher verfolgen können. Morgen starte ich und weiß noch nicht, ob meine technischen Einrichtungen auch unterwegs klappen werden. Sollte ich Dich noch einholen können, und tatsächlich in der Nähe sein, dann wäre es vielleicht sinnvoll, wenn es für mich eine Möglichkeit gäbe, Dein abendliches "Versteck" ausfindig zu machen. Ich würde mich freuen, wenn es trotz Deines großen Vorsprungs irgendwie klappen könnte...
Dir jedenfalls weiter gute Fahrt.
Gruß noch aus Berlin
Gernot

(174) Margarete
Fr, 1 Juni 2012 14:24:48

Hallo Oswald, Morgen geht's los und am Sonntag Leinen los und Schiff Ahoi!
Dir wünschen wir weiterhin eine gute Fahrt und gutes gelingen für deinen Traum.

Herzliche Grüße
Margarete u. Werner






(173) Oswald Maier
Do, 31 Mai 2012 20:46:43

Liebe Elfriede, (siehe 3 Einträge weiter unten auf dieser Seite)
normal beantworte ich Fragen direkt mit meiner privaten email
-Adresse. Vermute aber, in diesem Fall könnte die Antwort noch viele weitere Mitleser interessieren.
Ich fahre immer wieder Campingplätze an, wie z.B. heute in der Nähe von Helsinki.
Auf vielen Campingplätzen gibt es Waschmaschinen und Trockner, welche man gegen Entgelt benutzen kann. So hatte ich heute meinen großen Waschtag, habe inkl. der Bettwäsche alles gewaschen was irgendwie schon mal auf der Reise in Gebrauch war. Im Bauwagen duftet es gerade wie in einem Waschsalon. Rei in der Tube gibt es übrigens immer noch zum kaufen und ist auch mir ein wertvoller Helfer !
Da ich 4-5 Monate unterwegs bin und ich dabei eine große Bandbreite von Wetterunbilden erleben werde, habe ich von Sommer.- bis Winterkleidung alles dabei. Ich muss ja nichts schleppen, der Traktor schleppt für mich :-))
Hoffe ich konnte mit meiner Info etwas zur Aufklärung beitragen.
Bis dann,
viele Grüße aus derzeit Helsinki,
Osi




(172) Heinz Hillmann
Do, 31 Mai 2012 15:15:23

Hallo Oswald
Haben uns gerade in Helsinki auf dem CP Rastila kennengelernt. Wünschen Dir dass dein Traum in Erfüllung geht und dafür alles Güte.
Uschi und Heinz Hillmann ebenfalls auf dem Weg zum Nordkapp.

(171) matthias
Mi, 30 Mai 2012 20:44:48

Hola Oswalt,

weiter hin gute fahrt, jetzt haste entlich ruhe von meinem Bruederle

Sonnige Gruesse aus Spanien

Matthias mit Mutti Helga

(170) Elfriede
Mi, 30 Mai 2012 18:23:36

Guten Tag Osi,
mir ist grad eine komische Frage eingefallen. Wie macht Ihr das eigentlich mit fischer Wäsche? Hast Du unterwegs schon irgendwie einen Waschsalon gefunden oder habt ihr so "Einmal-Kleidung" dabei? Vielleicht kommt ja auch ein voraus geschicktes Paket in irgendeiner Stadt an und ihr müßt nur rechtzeitig zum Abholen vor Ort sein?
Wenn ich mal 2 Tage verreise, hab ich grundsätzlich mehr wie für 5 Tage dabei, damit ich um Gottes Willen ja nichts vergesse und schleppe mich schon vorher damit schon richtig ab. Kennt Ihr "Rei" in der Tube noch? Würde doch zum Traktor passen.

Friede

(169) Hans-Joachim Kuban
Di, 29 Mai 2012 15:36:41

Hallo Oswald,
versäum' nicht, in Riga die vielen wunderschön restaurierten Jugendstil-Fassaden an Häusern ganzer Straßenzüge anzusehen! Und den berühmten RIGA Black Balsam musst Du probieren! Ein Kräuterschnaps mit geheimgehaltenem Rezept eines deutschen Apothekers, der schon einst eine Zarin wieder genesen ließ...
Nun habe ich es in 2 Tagen geschafft- Ruhestand! Ich verfolge weiter Deine Tour! Viel Glück und Genuss bei der weiteren Reise- Achim